Datenschutz

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist uns, der Order Systems GmbH, sehr wichtig. Wir nehmen die rechtlichen Anforderungen des Datenschutzes und der Datensicherheit sehr ernst. Die nachfolgenden Informationen gelten für unsere mobile Anwendung "octopus order" (nachfolgend nur die "App" genannt). Sie geben Ihnen einen Überblick darüber, welche personenbezogenen Daten wir über die App von Ihnen erheben sowie zu welchen Zwecken und auf welche Weise wir diese nutzen. Darüber hinaus informieren wir Sie über die Rechte, die Ihnen in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten uns gegenüberstehen.

1. Wer ist verantwortlich für Ihre personenbezogenen Daten?

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die

  • Order Systems GmbH,
  • Mörfelder Landstraße 114,
  • 60598 Frankfurt am Main,
  • Telefon: +49 69 4005002-0,
  • E-Mail: contact@octopusorder.com.

2. Was sind personenbezogene Daten?

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, in Ihrem Fall also sämtliche Informationen, die wir mit Ihnen in Verbindung bringen können, auch wenn dies nicht direkt möglich ist, sondern z.B. nur über eine Kundennummer.

3. Wie erheben wir Ihre Daten?

Wir erheben Ihre Daten zum einen dadurch, dass Sie uns diese in der App mitteilen. Andere Daten werden bei der Nutzung der App automatisch erfasst. Weitere Einzelheiten finden Sie nachfolgend.

4. Welche personenbezogenen Daten erfassen wir und zu welchen Zwecken?

4.1 Herunterladen der App

Bei Herunterladen der App werden die erforderlichen Informationen an den App Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich.

4.2 Inbetriebnahme der App

Im Rahmen Ihrer Nutzung der App erheben wir bestimmte Daten automatisch, die für die Nutzung der App erforderlich sind. Hierzu gehören: Geräte-ID, SessionID, UserID, Versionsnummer der App, Endgerätemodell, Zeitpunkt des Zugriffs. Diese Daten werden automatisch an uns übermittelt (aber nicht gespeichert), um Ihnen die App und die damit verbundenen Funktionen zur Verfügung zu stellen, die Funktionen und Leistungsmerkmale der App zu verbessern und Missbrauch sowie Fehlfunktionen vorzubeugen und zu beseitigen. Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zur Nutzung der App erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) EU Datenschutz-Grundverordnung, "DS-GVO"). Außerdem dient die Datenverarbeitung dazu, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb der App zu gewährleisten und einen markt-und interessengerechten Dienst anbieten zu können (unser berechtigtes Interesse; Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO).

4.3 Registrierung und Anmeldung

Wenn Sie einen Account erstellen oder sich anmelden, verwenden wir Ihre Zugangsdaten (Name, Vorname, E-Mail-Adresse und Passwort), um Ihnen den Zugang zu Ihrem Account zu gewähren und diesen zu verwalten („Pflichtangaben“). Pflichtangaben im Rahmen der Registrierung sind mit einem Sternchen gekennzeichnet und sind für den Abschluss des Nutzungsvertrages erforderlich. Wenn Sie diese Daten nicht angeben, können Sie keinen Account erstellen. Darüber hinaus können Sie freiwillige Angaben im Rahmen der Registrierung machen, wie z.B. Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer. Die Pflichtangaben verwenden wir, um Sie beim Anmelden zu authentifizieren und Anfragen zur Rücksetzung Ihres Passwortes nachzugehen. Die von Ihnen im Rahmen der Registrierung oder einer Anmeldung eingegebenen Daten werden von uns verarbeitet und verwendet, um Ihre Berechtigung zur Verwaltung des Accounts zu verifizieren, um die Nutzungsbedingungen der App sowie alle damit verbundenen Rechte und Pflichten durchzusetzen und um Ihnen technische oder rechtliche Hinweise, Updates, Sicherheitsmeldungen oder andere Nachrichten, die etwa die Verwaltung des Accounts betreffen, senden zu können. Außerdem verwenden wir die Pflichtangaben, um Ihnen weitere Funktionen der App anzubieten, z.B. um Ihnen vorausgefüllte Listen zu erstellen. Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zur Nutzung der App erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO).

4.4 Nutzung der App

Im Rahmen der App können Sie diverse Informationen, Aufgaben und Aktivitäten eingeben, verwalten und bearbeiten. Diese Informationen umfassen insbesondere Daten über Bestellungen von Waren des wiederkehrenden Bedarfs. Hierzu gehören: Listen, Ihre Bestellungen, Ihre Locations, Ihre Lieferanten. Mit der App können Sie zudem bestimmte Informationen (z.B. Ihre Bestellungen) direkt an Lieferanten weiterleiten, sofern der jeweilige Lieferant einen Vertrag mit uns abgeschlossen hat. Die App erfordert darüber hinaus folgende Berechtigungen:

  • Internetzugriff: Dieser wird benötigt, um Ihre Listen, Ihre Bestellung, etc. auf unseren Servern zu speichern.
  • Mitteilungszentrum (optional): Dieser wird benötigt, um Ihnen unter anderem sogenannte Push-Nachrichten bezüglich aktueller Sonderaktion und Erinnerungen des Bestellweckers zukommen zu lassen.

Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zur Nutzung der App erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO). Widerspruchsrecht:

Sie haben das Recht, der Location-bezogenen Auswertung von Werbeaktionen in der App zu widersprechen. Dies können Sie in Ihrem Nutzerprofil tun. Der Widerspruch hat zur Folge, dass Sie die App nicht weiter nutzen können.

4.5 Zielgerichtete Werbeaktionen und Werbeanalyse

Sie können in der App Werbung für bestimmte Aktionen erhalten, z.B. im Nachrichtencenter. Dafür verarbeiten wir die Kategorie Ihrer Location(s) (z.B. „Restaurant“) und adressieren die Werbung zielgerichtet aufgrund der LocationID(s). Eine LocationID kennzeichnet eine bestimmte Location und wird nicht mit sonstigen Geräte- oder personenbezogenen Informationen verknüpft. Wir messen außerdem den Erfolg der Werbeaktionen auf Basis von Locations, das heißt eine Auswertung ist nicht auf den einzelnen Nutzer bezogen. Häufig handelt es sich deshalb bei den verarbeiteten Daten nicht um personenbezogene Daten. Falls doch personenbezogene Daten vorliegen, haben wir jedenfalls ein berechtigtes wirtschaftliches Interesse daran, Ihre personenbezogenen Daten wie hier beschrieben für Werbezwecke zu verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO). Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten überwiegen nicht, da Werbung für Dritte und Auswertung dieser Werbung in Apps und vergleichbaren Angeboten durchaus üblich und damit für Sie vorhersehbar ist. Außerdem sind nur Informationen über Ihre wirtschaftliche Betätigung im B2B-Bereich betroffen. Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, der Location bezogenen Auswertung von Werbeaktionen in der App zu widersprechen. Die können Sie in Ihrem Nutzerprofil tun. Der Widerspruch hat zur Folge, dass Sie die App nicht weiter nutzen können.

4.7 Analyse des Bestellverhaltens

Wie in den Nutzungsbedingungen vereinbart, verarbeiten wir die folgenden Daten, um Sie über aktuelle Angebote per Push-Nachricht zu informieren:

  • Postleitzahl
  • Kategorie (Bar, Cafe, Tanzlokal etc.)
  • Lieferant
  • Verwendetes Produktsortiment
  • Zeitpunkt der Bestellung

Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zur Nutzung der App erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO).

5. Cookies

Die App setzt keine Cookies ein.

6. Empfänger Ihrer Daten / Drittlandstransfers

6.1 Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt im Rahmen der Nutzung der App wie in Ziffer 4.4 beschrieben.

6.2 Ihre personenbezogenen Daten werden von uns gegebenenfalls gegenüber IT-Dienstleistern offengelegt oder an diese weitergeleitet. Die IT-Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und sind für uns als Auftragsverarbeiter tätig.

6.3 Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Empfänger in Ländern außerhalb der Europäischen Union ist nicht beabsichtigt.

7. Datenschutzbeauftragter

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten sind:

8. Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung sowie gegebenenfalls Einschränkung der Verarbeitung ("Sperrung")
  • Recht auf Übertragung
  • Widerspruchsrecht

Sie haben zudem das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Werbung ohne Angabe von Gründen jederzeit zu widersprechen. Sofern wir eine Verarbeitung von Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen vornehmen, haben Sie das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung zu widersprechen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

zurück nach Oben